Gemeinsam stark

Gelungene Vorführung - Ampferbekämpfung mit dem RumboJet

Am 11.10. wurde am Betrieb Lamminger in Teisendorf die kameragesteuerte Ampferbekämpfung durch das Lohnunternehmen Freiberger vorgeführt!

 

Großer Vorteil der Maschine ist die hohe Flächenleistung von ca. 5ha in der Stunde gegenüber herkömmlicher Einzelbekämpfungsverfahren.

Im Vergleich zur Flächenbekämpfung können ca. 85% der Herbizidmenge eingespart werden.

Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, sollten die Pflanzen ca. 14 Tage alt sein, damit sie von der Kamera erkannt und mit genügend Wirkstoff benetzt werden.

 

Bei Interesse und Fragen einfach in der Geschäftsstelle melden!

Wir helfen gerne weiter

 

 

Fortbildungstermine Pflanzenschutzsachkunde

Es gibt für den Herbst und Winter 2021 wieder Termine!

Es werden sowohl Präsenz- als auch Onlineveranstaltungen angeboten.

Folgende Termine stehen zur Verfügung:

11.11.2021 Onlinekurs

17.11.2021 Onlinekurs

10.12.2021 Palling, Michlwirt

 

Bei Interesse finden sie hier unter Formulare und Downloads das Anmeldeformular!

Bitte ausfüllen und an uns zurückschicken

Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung

Maschinenring-Austragler beim "Hopfn zupfa"

Endlich mal wieder konnte die Austraglergruppe vom Maschinen- und Betriebshilfsring Laufen eine schöne Fahrt unternehmen.

Für die Austragler ging es dieses mal in die Holledau, dort besichtigten sie zwei Hopfenbetriebe. Der Maschinenring Pfaffenhofen hatte bei der Organisation des Ausfluges geholfen.

Die Austragler erfuhren, dass die Bauern in der Haupterntezeit in vier Wochen rund 40 Hektar Hopfen ernten. Im März werden die alten Triebe dann zurückgeschnitten, ehe die Bauern im April die neuen aufbinden und anhaeufeln.

"Der Hopfen möchte jeden Tag seinen Herrn sehen", heißt es. Wenn es tatsächlich wahr ist, dass in einem Hektar rund 200 Arbeitsstunden stecken, erscheint der Spruch als glaubhaft.

Die Austragler beeindruckte das Handwerk rund um den Hopfen. Ihr Bier werden sie nun ganz bewusst genießen.

 

Wir freuen uns über den gelungenen Ausflug und hoffen in Zukunft wieder regelmäßig "ausroaßn" zu können!